Karten des 19. Jahrhunderts bezeugen die Existenz von Weingärten in diesem Gebiet, die damals „Vignis“ gennant wurden.
Die Ausrichtung der Weinreben folgt dem Guyotzucht- und dem Doppelguyotsystem von Norden nach Süden. Die Nähe der Adria begünstigt ein typisch mediterranes Klima, das mit der Tagestemperaturschwankung die langsame Reifung der Trauben fördert.
Das meistens aus Steinen und Kieseln bestehende Schwemmland ist besonders für den Weinanbau geeignet.
Die roten Rebesorten, die angebaut werden, sind: Merlot, Cabernet Franc, Refosco (mit rotem Stängel)
Die weiβen Rebesorten sind: Chardonnay, Friulano, Pinot Grigio, Sauvignon, Verduzzo Friulano und Prosecco.